Tanztherapie

MusiktherapieKunsttherapieTanztherapiepsych. Diagnostik   DBT-A   


Tanztherapie versteht sich als die psychotherapeutische Verwendung von Tanz und Bewegung zur Integration von körperlichen, emotionalen und kognitiven Prozessen des Menschen. Sie wird auch als künstlerische Therapie definiert, die Tanz und Bewegung zur Förderung und Stabilisierung der kindlichen / jugendlichen Persönlichkeit nutzt.

Die Körpersprache kann das zum Ausdruck bringen, was verbal oft nicht formuliert werden kann. Die Einbeziehung des Körpers ermöglicht es, therapeutisch auch vorsprachliche Erlebnisse zu berücksichtigen.

In der tanztherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stehen Körperwahrnehmung sowie die Stärkung des Körper-Ichs im Vordergrund. Ziel ist es, ihnen bei der Entwicklung und Nutzung ihrer individuellen Ressourcen zu helfen, um sie in ihrer speziellen Lebenssituation handlungsfähiger zu machen.